BildGRAVURWALZE

Eine beheizte Gravurwalze überträgt den verflüssigten Klebstoff in strukturierter Form auf das zu beschichtende Substrat. Meist sind dies Punkte, Netze oder Linien in unterschiedlichen Ausprägungen.

BildSCHLITZDÜSE

Die beheizte Schlitzdüse wird mittels einer Pumpe mit geschmolzenem Klebstoff versorgt. Der an der Lippe austretende Klebstoff wird durch Kontakt auf die anliegende Substratbahn übertragen. Je nach Klebstoffmenge und Warenbahngeschwindigkeit entsteht ein geschlossener oder offener Klebstofffilm.

BildFLEXO COAT

Eine beheizte Walze überträgt den verflüssigten Klebstoff auf das zu beschichtende Substrat. Über eine einstellbare Geschwindigkeitsdifferenz, kann der Film entweder verzogen oder verdichtet werden. Dadurch kann das Beschichtungsgewicht variabel eingestellt werden.

Dies geschieht beim FLEXO COAT - System:

  • innerhalb von Sekunden
  • auch mit der gleichen Walze
  • im Bereich von ca. 1 - 200 g/m² (abhängig vom System Klebstoff/Substrate)

BildSPRÜHBALKEN

Der beheizte Sprühbalken wird mittels einer Pumpe mit geschmolzenem Klebstoff versorgt. Der an der Sprühdüse austretende Klebstoff wird durch Druckluft zerstäubt und kontaktlos auf die vorbeilaufende Substratbahn übertragen. Je nach Klebstoffmenge und Warenbahngeschwindigkeit entsteht ein geschlossener oder offener Klebstofffilm.

BildPULVER STREUEN

Eine strukturierte Walze wird aus einem Trog mit thermoplastischem Pulver beschickt. Die Walze dreht, je nach gewünschtem Auflagegewicht, unterschiedlich schnell und dosiert damit volumetrisch die Pulvermenge für das zu beschichtende Substrat. Durch eine oszillierende Bürste wird das Pulver von der Walze auf die Substratbahn übertragen.

BildFLACHBETT LAMINIERUNG

Zwischen zwei Transportbändern werden Substrate durch Heiz- und optionale Kühlstrecken geführt. Thermoplastische Klebstoffe, die entweder bereits auf einem der Substrate vorappliziert sind oder direkt vor der Maschine in Pulverform oder als Film oder Web aufgebracht werden, verflüssigen sich beim Passieren der Heizzone in der Klebefuge und werden optional mittels Druck und dem nachfolgenden Abkühlen mit den Substraten verbunden.

BildPULVER PUNKT

Eine beheizte Gravurwalze läuft unter einem mit Pulver befüllten Trichter. Im Ausgangsbereich des Trichters sind Rakel montiert, die das überschüssige Pulver auf der durchlaufenden Walze entfernen. Die Beschichtungsware wird vor der Berührung mit der Gravurwalze aufgeheizt, damit das Pulver von der relativ kühleren Walze auf das Beschichtungssubstrat übertragen werden kann.

BildPASTEN- & DOPPEL PUNKT

Eine rotierende Schablone läuft über dem Beschichtungssubstrat. Im Inneren der Schablone ist ein Rakelbalken angebracht, der über ein Zuführrohr mit dem Beschichtungsmedium versorgt wird. Durch die rotierende Schablone drückt das Rakel die Paste auf das Substrat. Im Falle einer Doppelpunktbeschichtung wird die Warenbahn gleich nach der Punktbeschichtung mit einem Pulver ganzflächig bestreut, und dann das überschüssige, nicht auf den Punkten haftende Pulver abgesaugt.

BildFLAMMKASCHIERUNG

Um eine Schaumstoffoberfläche klebrig zu machen, wird die Schaumbahn über die Breite mit einer Gasflamme angebrannt. Die Flamme kann durch Erdgas oder Propangas erzeugt werden. Abhängig von der zu erreichenden Klebkraft, werden Anlagengeschwindigkeit und Brennereinstellungen gewählt. Die durch den Abbrand gewonnene Adhäsionskraft wird anschließend sofort genutzt, um den Schaum mit den verschiedensten Substraten zu kaschieren.

BildSCHMELZGERÄTE

Unsere diversen Schmelz- und Fördergeräte dienen dazu die Hotmelt - Klebstoffe, die in Block, Fass, Granulat, Kissen und Beuteln vorliegen, zu schmelzen. Dabei werden meist Fass- oder Tankschmelzgeräte eingesetzt. Mittels beheizten Pumpen und Schläuchen wird dann die Schmelze den jeweiligen Beschichtungssystemen zugeführt.

BildWARENSPEICHER & WICKLER

Zur Komplettierung unserer Anlagen liefern wir auch die periphere Technik, wie Speicher und Wickler. Wir bauen sowohl Rollen und Bandspeicher, als auch J-Box-Systeme. Für das Wickeln der bahnförmigen Substrate liefern wir einfache, manuell gebremste Systeme. Diese reichen von den üblichen Peripherie- und Zentrumswicklern, bis hin zu halbautomatischen Wicklern.

BildSCHNEIDEN & STAPELN

SCHNEIDEN & STAPELN
SCHNEIDEN & STAPELN